1
In Deutschland gibt es eine wachsende Zahl an so genannten Allnet Flat Tarifen. Zu einem meist monatlichen Pauschalbetrag kann der Kunde Telefonnummern aller Netze in Deutschland kostenfrei erreichen. Doch obwohl jeder Anbieter einer Allnet Flat im Prinzip das gleiche Produkt anbietet, gibt es von Anbieter zu Anbieter zum Teil große Preisschwankungen.

Geld sparen durch Preisvergleich
Sollten Sie sich derzeit überlegen, einen Handytarif mit Allnet Flat abzuschließen, kann sich ein Tarifvergleich für Sie sehr lohnen. Sie erfahren nicht nur, welche Anbieter die günstigsten Tarife zur Allnet Flat anbieten sondern auch zu welchen Konditionen Zusatztarife angeboten werden. Oftmals sind eine Datenflat oder der preiswerte Versand von SMS für den Kunden relevant. Falls Sie viel im Ausland unterwegs sind lohnt es sich, auch die diesbezüglichen Konditionen der Anbieter zu vergleichen. Darüber hinaus bietet Ihnen die Nutzung einer Vergleichsseite die Möglichkeit, die längerfristige Preisentwicklung der Allnet Flat Tarife bei den verschiedenen Anbietern nachzuverfolgen. So können Sie bereits heute abschätzen, wie sich ihr Wunschtarif preislich in Zukunft entwickeln wird.

Warum wechseln?

Der Wechsel von einem normalen Handytarif zur Allnet Flat kann sich aus vielerlei Gründen lohnen. In jedem Fall kann Ihnen die bisherige Telefonrechnung als Anhaltspunkt dienen, um abzuschätzen, ob Sie mit dem Abschluss eines Allnet Flat Vertrags direkt Geld sparen würden. Aber auch für alle, die sich noch nicht zu den Vieltelefonierern zählen, kann sich eine Allnet Flat lohnen: Da eine Festnetflat inbegriffen ist, kann gegebenenfalls auf den Telefonvertrag für das Festnetz zu Hause verzichtet werden, wodurch direkt Geld gespart wird. Wer zu einer Allnet Flat wechselt, braucht sich über die Telefonrechnung keine Gedanken mehr zu machen. Egal wie viel und wann Sie telefonieren - Sie zahlen immer den gleichen Tarif.

Besser als die Standardtarife

Gegenüber den Standardtarifen haben Sie bei einer Allnet Flat einen viel höheren Freiheitsgrad. Sie müssen sich nicht mehr darum sorgen, wie viele Freiminuten für diesen Monat noch bleiben oder ob das laufende Telefonat gerade zu lange dauert. Stattdessen können Sie jederzeit jede Nummer anrufen und brauchen sich keine Sorgen über die Kosten zu machen.

Vorsicht Kostenfalle

Dennoch ist beim Abschluss einer Allnetz Flatrate die gleiche Vorsicht geboten, wie bei jedem anderen Vertrag auch. Oft ködern die Anbieter mit verbilligten Startangeboten, längerfristig kommt es dann aber zu vielen versteckten Zusatzkosten. Gerade hier lohnt sich das Vergleichen der verschiedenen Angebote. Vergleichen Sie unbedingt die Anschlussgebühren, die Kosten für den Versand von SMS sowie die langfristigen monatlichen Kosten des Vertrages. Gerade die Vertragslaufzeit ist hier ein weiterer wichtiger Faktor. Überlegen Sie sich vorher, wie flexibel sie bleiben möchten und wählen Sie dementsprechend einen Vertrag mit einer kurzen oder langen Laufzeit. Beachten Sie aber, dass meistens die Verträge mit längerer Laufzeit auch die geringeren monatlichen Kosten nach sich ziehen.

6

6